WS 2002/03 - Vorlesung: Politische Ideen und ihre Träger

horizontal rule

Prof. Dr. Andreas Ladner

Do 8-10

Datum der letzten Bearbeitung dieser Seite: 02.09.2011

 

Zurück zur Eingangsseite

horizontal rule

Mitteilungen

4.2.2003  

Nun haben auch noch die letzten Folien (Schluss) den Weg aufs Netz gefunden. Zudem habe ich die Angaben zur Prüfung (Zeitpunkt: 13.2.2003, 8.30 - 10.00 Uhr) aktualisiert. Ich möchte zum Abschluss allen Besucherinnen und Besuchern dieser Seite für ihr Interesse danken, und hoffe, mit der einen oder anderen Anregung auf offene Ohren/Augen gestossen zu sein.

30.1.2003  

In der letzten Vorlesungsstunde dieses Semester stehen folgende Themen auf dem Programm:

- Erklärungsansätze zum Rechtsextremismus (10 Min.)

- Politische Ideen und ihre Träger im Wandel (Kircheimer oder Lipset/Rokkan?)

- Was muss ich für die Prüfung wissen? (vgl. Prüfung und Prüfungsstoff )

Darf ich Euch bitten, als Vorbereitung auf die letzte Stunde die Kapitel 12-14 zu lesen.

21.1.2003   Bereits befinden sich auch die Folien über Ökologismus, Feminismus und Nationalismus/Rechtsradikalismus auf dem Netz. Das nächste Mal befassen wir uns aber zuerst noch einmal mit der Ausbeutung und den Unterdrückten dieser Erde. Übrigens: Besonders  gut gefallen hat mir die Aussage von NR Blocher im Albisgüetli: "Wählt Freisinnig, wählt SVP".
15.1.2003   Aufgrund der grossen Nachfrage befinden sich die Folien für die Kapitel Marxismus/Kommunismus und Anarchismus bereits jetzt schon auf dem Netz (vgl. Programm). In der nächsten Stunden schliessen wir den Sozialismus mit einigen Bemerkungen zur aktuellen Situation der SP ab.
6.1.2003   Zuerst einmal: Ein gutes neues Jahr! Auch ich habe mir gute Vorsätze gefasst. Voilà die Folien zum Sozialismus.
20.12.2002   Mit dem Konservatismus ist das Jahr 2002 zu Ende gegangen. Das neue Jahr beginnen wir am 9.1.2003 mit dem Sozialismus. Als Einstimmung bitte ich Sie, folgende zwei Artikel zu lesen:  Artikel Cavalli: Für einen Linkskurs der SP und  "Bodenmann ist über Cavalli verärgert" (Artikel).  Weiter von Interesse ist die Diskussion um die neue Mitte, zu der Sie in den Dossiers fündig werden. Ich wünsche Ihnen frohe Festtage und erholsame Ferien!!
17.12.2002   Und noch einmal die Zukunft der FDP: NR Felix Gutzwiller mit seinen Vorstellungen zur Zukunft der FDP. "Die FDP als moderne Fortschritts- und Regierungspartei"
10.12.2002   Für Interessierte: Dossiers zu den verschiedenen politischen Strömungen.
10.12.2002   NR Peter Weigelt mit seinen Vorstellungen zur Zukunft der FDP. "Starker schwacher Staat und starker schwacher Freisinn". Weiter von Interesse: Die neue "Mitte-Koalition" zwischen FDP und CVP als Beispiel für Politik via Sonntagspresse.
7.12.2002   So stellt sich die FDP die Zukunft vor. FDP-Papier "Der Weg zu neuem Wachstum".
4.12.2002   Etwas früher als das letzte Mal, aber dennoch etwas spät, voilà die Folien für morgen.
3.12.2002   Zu den Liberalen heute: vgl. das Manifesto der European Liberal, Democrat and Reform Party -> http://eld.europarl.eu.int/manifesto/Manifesto.htm oder einige Angaben zu ihrer Geschichte http://www.eldr.org/en/history/index.html
3.12.2002   Am 5. Dez. beginnen wir mit den politischen Ideen. Für diejenigen, die sich noch etwas intensiver mit dem Thema befassen möchten, empfiehlt sich z.B.: Neumann, Franz (Hrsg.), 1995. Handbuch politische Theorien und Ideologien. Opladen: Leseke + Budrich. UTB. 2 Bände, Preis pro Band: ca. Fr. 28.
2.12.2002   Wer sich für die Blocher-Ringier-Geschichte interessiert, findet hier den Artikel von René Zeller in der NZZ am Sonntag vom 1. Dez. 2002.
27.11.2002   Sorry, die Folien kommen dieses Mal etwas spät.
19.11.2002   Aus aktuellem Anlass und im Hinblick auf unsere Sitzung über den Liberalismus, die am 5. Dez. auf dem Programm steht, empfehle ich diesen Artikel aus dem TA.
18.11.2002   Offensichtlich sind die Meinungen über die Bedeutung der Parteiprogramme heute geteilt, oder nicht für alle bedeuten Parteiprogramme dasselbe. vgl. NZZ vom 18.11.2002.
15.11.2002   Am 21. Nov. verlassen wir vorübergehend die Parteien und wenden uns den Neuen Sozialen Bewegungen zu.
7.11.2002   Am 14. Nov. wird mich Marc Bühlmann vertreten. Es wird das Parteienkapitel mit den Parteiorganisationen in der Schweiz beenden und Ergebnisse aus seiner Studie über die Nicht-Wählenden präsentieren. Lasst Euch diese Gelegenheit nicht entgehen.
31.10.2002 Hausaufgabe auf die Stunde vom 7. Nov. 2002: Wie würden Transmissions-, Konkurrenz- und Integrationsparadigmatiker den heutigen Zustand der Schweizer Parteien beurteilen?
Skript: Es sind noch einmal 40 Exemplare bestellt worden. Das erste Kapitel des Skripts findet man hier: Kapitel 1 (128kb).
28.10.2002 Der Preis für das Skript beträgt 20 Fr. Es wurden noch 30 Exemplare nachbestellt. Unter Programm und Themen oder hier (Einleitung) findet Ihr die Folien, welche in der ersten Stunde gezeigt wurden. Nächstes Mal beginnen wir nach einigen abschliessenden Bemerkungen mit den politischen Parteien.
28.9.2002 Die Vorlesung beginnt am 24.10.2002. In der Vorlesung wird ein Skript abgegeben. Als Einstimmung in den Parteienteil empfiehlt sich folgende Lektüre: Fact-Sheets
   

Zurück zum Seitenbeginn

horizontal rule

Programm und Themen

Datum
Thema Folien Skript Texte
1

24.10.2002

Organisation/ Einstieg Einleitung   Fact-Sheets (PDF-Datei, 100kb)
2
31.10.2002
Parteien 1: Definition, Funktionen, Herausbildung Parteien1 Kapitel 1  
3
7.11.2002
Parteien 2 Parteien in der Schweiz Kapitel 1  

4

14.11.2002

Parteien 3 und Nicht-WählerInnen

CH-Parteien

NichtwählerInnen

 

Marc Bühlmann

5
21.11.2002
Bewegungen Bewegungen Kapitel 2  
6
28.11.2002
Medien Medien Kapitel 3  
7
5.12.2002
Liberalismus Liberalismus Kapitel 4  
8
12.12.2002
Liberalismus/Konservatismus Konservatismus Kapitel 5 NR Peter Weigelt mit seinen Vorstellungen zur Zukunft der FDP. "Starker schwacher Staat und starker schwacher Freisinn", NR Felix Gutzwiller mit seinen Vorstellungen zur Zukunft der FDP. "Die FDP als moderne Fortschritts- und Regierungspartei"
9
19.12.2002
      Blochers Lupfig-Rede.
           
26.12.2002
Weihnachtsferien      
2.1.2003
Weihnachtsferien      
           
10
9.1.2003
Sozialismus Sozialismus Kapitel 6 Artikel Cavalli: Für einen Linkskurs der SP. Bodenmann ist über Cavalli verärgert (Artikel)
11
16.1.2003
Marxismus, Kommunismus Marxismus

 

Kapitel 7  
12
23.1.2003
Kommunismus - Anarchismus Anarchismus Kapitel 8  
13
30.1.2003
Ökologismus, Feminismus, Nationalismus, Rechtsradikalismus Ökologismus, Feminismus und Nationalismus/Rechtsradikalismus

 

Kapitel 9,10, 11  
14
6.2.2003
Die Gesellschaft im Wandel/Parteien im Wandel Schluss Kapitel 12, 13, 14  
13.2.2003
Prüfung Prüfung und Prüfungsstoff    

Zurück zum Seitenbeginn

horizontal rule

Skript

 

 

Zurück zum Seitenbeginn

 

horizontal rule

Prüfung und Prüfungsstoff

Prüfungstermin: Do. 13.2.2003, 8.30 - 10.00 Uhr

Ort: F021 und F022

Stoff: Das gesamte Skript, inkl. Kapitel 12 - 14. Die zusätzlichen Text- und Literaturhinweise sowie die Dossiers gehören nicht zum Prüfungsstoff.

Form: Genau 50 Fragen, die mit Stichworten oder in kurzen Sätzen beantwortet werden können. 

Die Fragen betreffen mehrheitlich Konzepte und Themen, die während der Vorlesung behandelt wurden.

Lern-Tipp: Die Power-Point-Präsentationen können Euch das Lernen erleichtern. Ausdrucken als Handzettel, vier Folien pro Blatt.

 

Zurück zum Seitenbeginn

 

horizontal rule

Dossiers

Die Dossiers befinden sich neu auf einer eigenen Seite: -> Dossiers

horizontal rule

 

Links zum Thema

 

Ergebnisse kantonaler Wahlen, Prognosen der Nationalratswahlen 1999, Umfrageergebnisse, ... http://www.gfs.ch oder http://www.polittrends.ch
Ausgezeichnete Linksammlung: http://www.socio.ch/poli/medien.htm

Zurück zum Seitenbeginn